Sonderanfertigungen – Rohre – Rohrformteile – Verteilersysteme

DER GLATTE WAHNSINN.

KMH-Innovation: Gestrahlte Edelstahloberflächen mit homogener und ansprechender Optik.

Unser perfekt glattes Finish sorgt für weniger Verunreinigungen und weniger Abrieb. Zudem entstehen dank des KMH-Strahlverfahrens auch keine Risskorrosionen. Die verbesserten Oberflächen sind sowohl technisch als auch optisch ein echtes Highlight, und können sogar die hohen Anforderungen der Lebensmittel- und Pharmabranche erfüllen.*

Und es kommt sogar noch besser: Die hohe Qualität der gestrahlten Oberflächen bekommen Sie bei uns nicht nur mit kurzen Lieferzeiten, sondern auch ohne Mehrpreis im Vergleich zu unseren gebeizten Komponenten.

* Bei besonderen Anforderungen an Oberflächen, insbesondere im Lebensmittel- oder Pharmabereich, ist eine umfassende technische Beratung und Abstimmung durch unsere Spezialisten erforderlich. Wir beraten Sie aber selbstverständlich zu allen Produkten und Einsatzgebieten individuell und persönlich. Kontaktieren Sie uns gern: innovation@kmh.net

Seit dem 1. November 2022 liefern wir unsere Edelstahlprodukte standardmäßig mit gestrahlten Oberflächen.

Das von KMH entwickelte Verfahren ist branchenweit einzigartig, denn das verwendete Strahlmittel besteht aus hochlegiertem Edelstahl, der keine oberflächenverletzenden Strukturen besitzen. So entsteht ein besonders widerstandsfähiges und hygienisches Oberflächenfinish. Das bestätigte auch ein unabhängiges, nach DIN EN ISO 17025 akkreditiertes Prüflabor (Prüfbericht als PDF herunterladen).

Selbstverständlich erhalten Sie auf Wunsch auch weiterhin alle Edelstahlprodukte in gebeizter Ausführung.

Die Vorteile gestrahlter Edelstahloberflächen

Rohr glatt

+ RAUHEIT Ra 0,8 μm* möglich

  • Deutliche Vorteile in Sachen Hygiene: je glatter die Oberfläche, desto weniger Verunreinigungen können anhaften.
  • Die hohen Anforderungen der Lebensmittel- und Pharmabranche an produktberührende Oberflächen können erfüllt werden.*

* Gestrahlte Oberflächen haben eine Rautiefe (Rauheit) unter Ra 0,8µm. Rohrinnenflächen bleiben je nach Länge und Durchmesser zum Teil ungestrahlt, haben dort aber ebenfalls eine Rautiefe unter Ra 0,8 μm. Schweißnahtbereiche, Übergänge sowie Klein- und Anbauteile (z.B. Hebel, Flansche, Wellen) können innen und außen in einzelnen Bereichen größere Rautiefen aufweisen. Gleiches gilt für fertigungstechnisch bedingte Bearbeitungsspuren. Unser kompetentes Team berät Sie gern: innovation@kmh.net

+ KORROSIONSBESTÄNDIGKEIT UND GERINGERER VERSCHLEISS

  • Keine Spannungskorrosionen aufgrund der minimalinvasiven Beaufschlagung beim Strahlprozess.
  • Kaum Mikrozerspanungen, Ritzungen oder Riefenbildung.
  • Langlebigere Produkte dank Verhärtung der Oberfläche.

+ MEHR HYGIENE BEI WENIGER AUFWAND

  • Einfache Reinigung der Rohrsysteme durch geringe Anhaftung von Verunreinigungen.
  • Geringe Stillstandzeiten – hohe Anlagenverfügbarkeit

+ KURZE LIEFERZEITEN

  • Schnelle Verfügbarkeit: Durchführung des Strahlprozesses im eigenen Haus auf speziellen Anlagen – Unabhängigkeit von externen Dienstleistern

+ BEEINDRUCKENDE OPTIK

  • Besonders edle Anmutung Ihrer Produktionsanlagen.
  • Technische Hygiene wird auch visuell auf den ersten Blick vermittelt.

+ UNSER PLUS IN SACHEN NACHHALTIGKEIT

  • Kurze Transportwege dank des Inhouse-Strahlverfahrens.
  • Das Strahlmittel wird aufbereitet und zurück in den Kreislauf geführt.
  • Erster Anbieter im Marktsegment mit zertifiziertem Energie- und Umweltmanagement gemäß DIN EN ISO 50001 und DIN EN ISO 14001.

Sie haben Fragen zu unseren gestrahlten Oberflächen?

Unser kompetentes Team aus Vertrieb und Technik berät Sie gerne persönlich! Auf Wunsch schicken wir Ihnen Materialmuster von unseren gestrahlten und gebeizten Oberflächen zum direkten Vergleich zu – Anruf oder E-Mail genügt!

Telefon +49 4241 93900 · innovation@kmh.net · www.der-glatte-wahnsinn.de