Industriekaufmann (m/w/d) –
die Ausbildung auf einen Blick

Das machst Du in der Ausbildung:
Als angehende/-r Industriekauffrau/-mann erwirbst Du alle kaufmännischen, organisatorischen und betriebswirtschaftlichen Kenntnisse in einem Unternehmen. Bei uns sind das unter anderem …

  • … im Einkauf: Anfragen stellen, Bestellungen tätigen, Preisverhandlungen führen.
  • … im Vertrieb: Angebote erstellen, Aufträge annehmen, Preise kalkulieren, Kundengespräche führen.
  • … in der Buchhaltung: Rechnungen erstellen und buchen, Vorgänge kontrollieren.
  • … im Marketing: Werbestrategien erarbeiten, Messe-Auftritte planen.
  • … im Sekretariat: vielfältige organisatorische Aufgaben.
  • … Einblicke in die Lagerlogistik.

Neben der Ausbildung im Betrieb lernst Du die nötige Theorie in der Berufsschule.

Das bringst Du mit:

  • Du bist serviceorientiert, höflich und kannst gut organisieren.
  • Du bist offen und kannst in Wort und Schrift klar kommunizieren.
  • Du kannst gut mit Zahlen und Daten umgehen und arbeitest sorgfältig.
  • Du verfügst mindestens über einen guten Realschulabschluss.
  • Du hast gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch, Mathematik und Wirtschaft/Politik.
  • Du bist fit in Word, Excel und in der englischen Sprache – gern auch in weiteren Fremdsprachen.
  • Du bist teamfähig und hast ein gepflegtes Erscheinungsbild.

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Ausbildungsorte:
KMH, Dein Ausbildungsbetrieb in Bassum + Berufsschule in Diepholz oder Wildeshausen

Arbeitsplatz:
Büro / Lager / Versand

Ausbildungsvergütung:

Erstes Jahr: 780 Euro
Zweites Jahr: 880 Euro
Drittes Jahr: 970 Euro

So läuft die Ausbildung ab

Bist Du neugierig geworden oder hast Du Fragen?
Wende Dich an unsere Personalabteilung unter 04241-93 90 0 oder unter bewerbung@kmh.net.

Unser Team freut sich darauf, Dich kennenzulernen.

Infoflyer Industriekaufmann (m/w/d) – PDF

Weitere Infos zum Beruf Industriekaufmann (m/w/d) findest Du in der
Beschreibung der Bundesagentur für Arbeit.

Jetzt um Ausbildungsplatz bewerben